DIE ARCHITEKTUR HAT DIE AUFGABE SO SORGFÄLTIG WIE MÖGLICH MIT DER NATUR UMZUGEHEN. DIES BEGINNT BEI DER AUSWAHL WELCHER PLATZ BEBAUT WERDEN SOLL. ABER AUCH DER PLATZ HAT SEINE STRUKTUR UND AUCH EINE UMGEBUNG. JEDE GEGEBENHEIT SOLLTE BERÜCKSICHTIGT WERDEN.







DER BAUM IN DER LANDSCHAFT IST PRÄGEND FÜR SEINE UMGEBUNG. ER BRAUCHT DIE ERDE DAS WASSER UND DIE SONNE. UND WIR BRAUCHEN DIE BÄUME. SIE SPENDEN UNS SAUERSTOFF. SIE SIND DAS MATERIAL AUS DEM HÄUSER GEBAUT WERDEN. WIR MACHEN DIE MÖBEL AUS IHNEN UND DER REST DER BRINGT UNS WÄRME. DIE NATUR IST EIN GUTER ARCHITEKT.






WEINBERGE HABEN EINEN GUTEN PLATZ. SIE SIND MEIST HÜGLIG UND NACH SÜDEN AUSGERICHTET DAMIT DIE REBEN GENUG SONNE BEKOMMEN. DER WEINBAUER HAT DIE REBEN IN REIH UND GLIED GEPFLANZT, SO DASS SIE AUSREICHEND PLATZ HABEN DAMIT DIE SONNE DURCHKOMMT UND SIE GUT WACHSEN KÖNNEN. ABER SIE SIND  AUCH SO ENG ZUSAMMEN, DASS  SEHR VIELE REBEN PLATZ HABEN.  SIE NEHMEN DIE FORM DES GELÄNDES WAR. WEINBERGE SIND DIE SCHÖNE VON MENSCHENHAND GESCHAFFENE ARCHITEKTUR.